< Weiterbildungspolitische Schwerpunkte des @ba für die neue Legislaturperiode
04.10.2018

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand und Geschäftsführer

Die Mitgliederversammlung des @ba am Montag, 17. September 2018 im beeindruckenden Tagungshaus KSI in Siegburg war ereignisreich.


Zunächst wurde der bisherige Vorstand entlastet sowie drei von fünf Vorstandsmitgliedern verabschiedet. Mit dem Vorsitzenden Dr Kurt Kreiten, dem Geschäftsführer Jürgen Clausius und dem stv. Vorsitzenden Christian Graf sind drei außerordentlich erfolgreiche und verdiente Persönlichkeiten von Bord gegangen. Die Mitgliederversammlung hat Rückschau gehalten und für die hervorragende Arbeit gedankt. Im Anschluss wurde folgender Vorstand neu gewählt: Als Vorsitzende Petra van Husen, Pädagogische Leiterin Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH, als stv. Vorsitzende Klaus Füßmann, Leiter Theodor-Heuss-Akademie der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Michael Gennert, Direktor Katholische Landvolkshochschule „Schorlemer Alst“ sowie Jörg Neuhaus, Stellv. Geschäftsführer Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Westfalen u. Lippe e. V. Als Geschäftsführer wurde Dr. Ludger Gruber, Stv. Leiter Politische Bildung und Landesbeauftragter NRW der KAS bestellt. Als Rechnungsprüfer wurden Dr. Andreas Quiring, Geschäftsführer Andreas Hermes Akademie im Bildungswerk der Deutschen Landwirtschaft e. V. sowie Michael Peters, Verwaltungsleiter Akademie Franz Hitze Haus bestätigt. Vor der Weiterbildungslandschaft stehen große Herausforderungen, zugleich gibt es hoffnungsvolle Perspektiven. Die Landesregierung packt die Novellierung des WBG an. Diese sollte durch den @ba aktiv mitgestaltet werden. Zudem sind erste Schritte zur Dynamisierung der Regelförderung erfolgt. Der @ba wird auch das Thema Investitionen und Digitalisierung in den politischen Raum tragen. Wir sehen in dem Tagungshaus kein Auslaufmodell, sondern im Gegenteil einen Ort der Zukunft, in dem die persönliche Begegnung, das Lernen in einem angemessenen Raum mit angemessener Zeit in einer Formatvielfalt möglich ist.


Geschäftsführer des @ba in den Landesbeirat gemeinwohlorientierte Weiterbildung berufen